Solidarität bewegt!

Wandern für Bolivien

Aktionszeitraum vom 05. Bis 17.10.2020

Mitmachen und anrufen: Pastoralreferent Philipp Spang 06821 - 4018 8414

Entscheide selbst, wann und wo du wandern willst!

Wir möchten unsere Solidaritätsaktion nutzen, um einen Teil der ausgefallenen Boliviensammlungen zu kompensieren. Mit jedem gelaufenen Kilometer sollen Spenden gesammelt werden.

Du kannst selber spenden oder du suchst dir jemanden der deine gelaufenen Kilometer mit einem Betrag seiner Wahl in Euro umwandelt. Vielleicht möchtest du auch gar nicht laufen und lieber Spenden, dann finde jemanden der für dich läuft.

 

Wo wird gewandert?

Wir haben eine Strecke von Saarbrücken nach Trier ausgewählt, die in mehrere Etappen aufgeteilt ist. Über die App Actionbound, Outdooractive und Koomot kann die Strecke abgerufen werden. Oder ihr ruft die Navigationsdaten über die Homepage der Fachstelle ab.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können Jugendliche, junge Erwachsene, Gruppen, Familien oder einzelne Personen.

Jeder kann für sich entscheiden, ob er eine dieser Etappen komplett oder in Teilen wandern möchte. Es gibt auch die Möglichkeit sich einer festen Gruppen anzuschließen, die vom 12. Bis 17.10.2020 die gesamte Strecke zurücklegen möchte. Oder ihr entscheidet euch für eine Etappe und begleitet die feste Gruppen an dem Tag.

Wie komme ich hin?

Die An- und Abfahrt von den Start- und Zielorten könnt ihr eigenverantwortlich organisieren. Wir haben die Etappen so gewählt, dass es weitestgehend möglich ist sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Unterwegs:

Für die Strecke ist ein Actionbound eingerichtet, den ihr unter dem untenstehenden QR-Code abrufen könnt. Ein Actionbound ist eine moderne Form der Schnitzeljagd die man über eine App auf dem Handy spielen kann. Wir haben den Bound mit Inhalten rund um die Themen Bolivien und dem (über-)Leben in der einen Welt gestaltet.

Für die feste Gruppe wird es um die Mittagszeit Verpflegungspunkte auf den Etappen geben.

Gemeinsamer Abschluss in Trier:

Natürlich wollen wir auch ein sichtbares Zeichen setzen und laden alle Wanderer, die im Aktionszeitraum unterwegs waren oder noch ein paar Kilometer laufen wollen ein, gemeinsam am 17.10.2020 in Trier anzukommen. Die letzte Etappe wird gegen 16 Uhr in St. Matthias enden. Hier werden wir Symbolisch für alle eingegangenen Spenden die Solidaritätsfahne überreichen.

Anmeldung:

Natürlich wollen wir wissen, wann und wo ihr mit wem unterwegs seid. Auch wenn ihr eure Wanderung eigenverantwortlich unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln durchführt, lasst es uns wissen! Nur so haben wir einen Überblick, was an Spenden zu erwarten ist. Die Anmeldeunterlagen findet ihr zum Download hier:

In den Materialien zur Anmeldung findet ihr auch sogenannte „Laufkarten“ auf denen ihr eure Spender eintragen könnt.

Solltet ihr euch über die Homepage online anmelden gebt die Infos aus dem Bogen bitte in den Bemerkungen an!

Nach Eingang eurer Anmeldung werden wir euch weitere Infos zukommen lassen

Noch mehr Infos:

www.fachstellejugendplus-saarbruecken.de/unsere-angebote/aktionen-projekte/wandern-fuer-bolivien/